** VIGANTOLVIT® Vitamin D3, K2 und Calcium ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Frauen ab 50 Jahren und kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Vitamin D, K und Calcium tragen zum Erhalt von normalen Knochen bei. Calcium und Vitamin D tragen dazu bei, den Verlust an Knochenmineralstoffen bei postmenopausalen Frauen zu verringern. Eine geringe Knochenmineraldichte ist ein Risikofaktor für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche. Die positive Wirkung wird bei einer täglichen Einnahme von mindestens 1200 mg Calcium und 20 µg Vitamin D aus allen Quellen erreicht. Für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche gibt es viele Risikofaktoren. Die Veränderung eines dieser Faktoren kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

WAS ZEICHNET
GESUNDE KNOCHEN AUS?


Der Erhalt von gesunden Knochen ist für Frauen über 50 Jahren besonders wichtig. Am besten unterstützt du deine Knochen von jetzt an mit der neuen 3-fach Formel mit Vitamin D3, K2 und Calcium – damit du auch morgen noch so aktiv bleiben kannst, wie du es liebst.**

DIE NEUE 3 IN 1

DAS NEUE 3 IN 1

VIGANTOLVIT® ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3, K2 und Calcium, das mit seiner neuen 3 in 1 Formel die Knochengesundheit unterstützt.

Nährstoffe

Image-1

VITAMIN D

Unterstützt die Calciumaufnahme

Image-1

VITAMIN K

Trägt zum Einbau von Calcium in die Knochen bei**

Image-1

CALCIUM

Essentieller Baustein für gesunde Knochen**

VIGANTOLVIT® Vitamin D3, K2 und Calcium

Die Innovation vom Marktführer für Vitamin-D-Produkte.*

Unsere neue 3-fach Formel hilft Frauen ab 50 Jahren dabei, ihre Knochengesundheit zu unterstützen - damit du weiterhin so aktiv bleiben kannst, wie du es liebst.**

* Nach Absatz für Vitamin-D-Produkte ohne verschreibungspflichtige Produkte. Insight Health Marktdaten, Absatz 02/2019

image alt text

Deborah, 59 Jahre

Unsere Markenbotschafterin

„Aktiv zu bleiben Ist für mich sehr wichtig.“ Unsere Markenbotschafterin Deborah, Mutter von 4 Kindern,fing mit 40 Jahren das Surfen an, heute ist sie 59. Sie machtweiterhin das, was sie liebt, achtet auf eine ausgewogene Ernährung, einen gesunden Lebensstil – und natürlich auf ihre Knochengesundheit. 

image alt text
1.

Was zeichnet gesunde Knochen aus?

Eine ausreichende Knochenmineralisierung sorgt für Stabilität der Kochen auch im Alter. Wegen seiner Funktion als Knochenbaustein wird Calcium auch als „Knochenmineral“ bezeichnet. Allerdings ist die Abnahme der Knochenmineralisierung im Alter ein häufiges Problem. Besonders Frauen ab 50 Jahren können hiervon betroffen sein. Calcium und Vitamin D helfen, den Verlust an Knochenmineralstoffen zu verringern. Vitamin K ist ein weiterer,wichtiger Nährstoff, der zum Erhalt von gesunden Knochenbeiträgt. Das neue 3 in 1 VIGANTOLVIT® mit Vitamin D3, K2 und Calcium unterstützt deine Knochen und hilft dir, weiterhin so aktiv zu bleiben, wie du es liebst. 

image
2.

Ein starkes Team für gesunde Knochen.

VIGANTOLVIT® setzt auf die Kombination aus Vitamin D3, K2 und Calcium, die gemeinsam zum Erhalt gesunderKnochen beitragen. Vitamin K steht im direkten Zusammmenhang mit der Knochengesundheit, da es zum Einbau von Calcium in die Knochen beiträgt und so die Knochenmineralisierungunterstützt. Calcium ist der essentielle Baustein für gesunde Knochen. Dennoch benötigt es zusätzlich Vitamin D, das im Körper die Calciumaufnahme unterstützt.rungsprozess, der dabei hilft, das Calcium den Knochen zuzuführen.* 

VIGANTOLVIT® Vitamin D3, K2 und Calcium

Zusätzliche Produktinformationen 

*Nach Absatz für Vitamin-D-Produkte ohne verschreibungspflichtige Produkte. Insight Health Marktdaten, Absatz 02/2019

**VIGANTOLVIT® Vitamin D3, K2 und Calcium ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Frauen ab 50 Jahren und kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Vitamin D, K und Calcium tragen zum Erhalt von normalen Knochen bei. Calcium und Vitamin D tragen dazu bei, den Verlust an Knochenmineralstoffen bei postmenopausalen Frauen zu verringern. Eine geringe Knochenmineraldichte ist ein Risikofaktor für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche. Die positive Wirkung wird bei einer täglichen Einnahme von mindestens 1200 mg Calcium und 20 µg Vitamin D aus allen Quellen erreicht. Für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche gibt es viele Risikofaktoren. Die Veränderung eines dieser Faktoren kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.